China Führer - Online Informationsportal

Sponsor

Partner Links

Peking Universität

Die Peking-Universität (chin. 北京大學 / 北京大学, Běijīng Dàxué, engl. Peking University), umgangssprachlich Beida (北大, Pinyin Běidà), ist eine der renommiertesten Universitäten in der Volksrepublik China. Die Beida wird von Chinesen gerne als das chinesische Harvard bezeichnet. Sie liegt im Nordwesten von Peking (北京 Kurzzeichen für Beijing), im Haidian District (海淀 Kurzzeichen Peking - Stadtbezirke) unweit des Alten Sommerpalastes in der unmittelbaren Nähe der Tsinghua-Universität, Fremdsprachenuniversität Peking und der Universität für Sprache und Kultur Peking.

Geschichte
Die Universität wurde 1898 während der Hundert-Tage-Reform als Metropolitan University (chin. 京師大學堂 / 京师大学堂, Jīng shī dàxuétáng) gegründet. 1912 wurde sie in Peking-Universität umbenannt. Der berühmte Gelehrte Cai Yuanpei wurde 1917 zu ihrem Rektor ernannt und hatte großen Anteil daran, dass die Peking-Universität zur größten Hochschule Chinas wurde. 1919 war sie auch die erste chinesische Hochschule, die Studentinnen aufnahm. Seit 2006 gehört die Peking-Universität dem Hochschulverbund International Alliance of Research Universities an.

Schulen und Studium
Die Beida verfügt derzeit über 30 Colleges und 5 Fakultäten, 29 Institute, 12 Abteilungen und 103 Forschungsinstitute. Sie nimmt Studenten für 95 Bachelorprogramme, 199 Masterprogramme und 173 Doktorandenprogramme an, wenn sie einen sehr schweren Aufnahmetest mit sehr hohen Durchfallquoten bestehen. Die Beida verfügt außerdem über 216 Forschungsinstitute und Forschungsprojekte. Insgesamt studieren an der Beida 46074 Studenten, von denen sich 13423 im normalen Zyklus befinden und 12075 in der Forschung arbeiten. Es bestehen bereits Kooperationen mit 219 ausländischen Universitäten.

Campus-Gelände
Die Peking-Universität befindet sich heute auf dem ehemaligen Gelände der damaligen Yanjing-Universität (燕京大学 yanjing daxue). Der Campus kann grundsätzlich in drei Gebiete aufgeteilt werden: der südöstliche Teil, in dem sich die Lehreinrichtungen befinden, der südwestliche Teil mit den Wohnheimen und das nördliche Gebiet und das Zentrum, mit dem Weiming-See (未名湖 weiminghu). Auf der südöstlichen Seite des Sees befindet sich die Boya-Pagode (博雅塔 boyata).

In der Umgebung um den See und in dem Gebiet auf der westlichen Seite bis hin zum westlichen Tor ist es stark begrünt (überwiegend mit Trauerweiden), und die Gebäude einschließlich der Di yi tiyuguan (第一体育馆, etwa „erste Sporthalle“), bewahren den traditionellen chinesischen Baustil (ganz besonders der nördliche und der südliche Pavillon).

Kontaktaufnahme
Mailling Address:
Peking University, Beijing 100871 - China

Fax:
86-10-62751240(Office of International Relations, South Pavilion)
86-10-62751233(Division for International Students, Shao Yuan Building 3)

E-mail: learn@pku.edu.cn
Web site: http://www.pku.edu.cn/, http://en.pku.edu.cn/(eng)