China Fhrer - Online Informationsportal

Sponsor

Partner Links

Chinesisch Pinyin Tone

Es gibt vier Töne in Mandarin Pinyin, plus ein neutraler Ton (oder als "kein Ton").

Erster Ton in der chinesischen Pinyin
Der erste Ton ist ein hocher und auf einem Niveau bleibender Ton.

Zweiter Ton in der chinesischen Pinyin
Der zweite handelt sich um einen steigenden Ton

Dritten Ton in der chinesischen Pinyin
Der dritte Ton ist ein niedriger und gebogener Ton. Der Ton geht zuerst fallend und dann wieder ansteigend.

Vierter Ton in Pinyin
Der vierte Ton ist ein fallender Ton.

Neutral in der chinesischen Pinyin
Fünfter Ton, der kurze und leichte Ton.

Wo sollte ich die Töne markieren?
Die vier Töne werden durch die folgenden Zeichen "ˉ, ˊ, ˇ,ˋ", der fünfte Ton hat keine Marke. Die Marke sollte immer über dem wichtigsten Vokal des Wortes stehen, so wie "lāng, láng, lǎng, làng". Übrigends der berühmte Klavierspieler heißt auf Chinesisch "郎朗, Láng Lǎng".

Die Wichtigkeiten von Vokale sind in der folgenden Reihenfolge: a, o, e, i, u und ü. Da der Vokal "a" an erster Stelle in dieser Liste steht, sollte der Ton in dem Wort "Liao" dann über dem Vokal "a" markiert werden, so wie "Liào".